certificeringer

dk  de  greenland  faer

120 PS BLADT DIESEL in Tobis 25 Kutter in Grönland

120 PS BLADT DIESEL in einem Tobis 25 Kutter von Søren Pedersen aus Qaqortoq in Grönland

forside

 film reel ty small

Meine Suche nach einem neuen Marine Bootsmotor passend zu meinem Boot, war eine gründliche Suche im Internet wo es viele Möglichkeiten gab. Jedoch haben die meisten neuen Motoren meiner Meinung und Erfahrung nach zu viel Elektronik, und sind nicht an die Berufsfischerboote hier in Grönland angepasst, wo es sehr weit sein kann bis zum nächsten Mechaniker.

Ich bin im Internet auf BLADT DIESEL gestoßen und die Preise haben mich überrascht, indem sie ungefähr 25% billiger waren als was entsprechende Marine-Motoren normalerweise Kosten.

001

Ich habe mit Peter gesprochen und er empfahl mir in einem 120 PS Motor zu investieren, der auf einem Deutz Grundmotor aufgebaut worden ist. Das habe ich nicht bereut, obwohl mir die Wartezeit lang vorkam, da der Motor erst fertig entwickelt und getestet werden musste.

002

Während dessen habe ich das Motorfundament des Bootes geändert, damit dies bereits fertig ist, wenn der Motor ankommt. Ich habe von Peter einen sehr guten Service erhalten, und ich bekam unter anderem Videos von den Motor-Tests zugesendet.

003

Ich war natürlich sehr gespannt, ob der Motor meine Erwartungen entsprechen würde – ich wurde aber nicht enttäuscht! Als ich den Motor erhielt erschien er stark und sehr solide.

Bei Fragen usw. hat Peter mich immer entweder per Email oder telefonisch geantwortet und in meinem Fall hat es sich gezeigt, dass es besser war mit einem kleineren Unternehmen Geschäfte zu machen als mit einem großen Lieferanten.

004

005

BLADT DIESEL war für mich bisher ein unbekanntes Unternehmen, ich bin jedoch überrascht über den guten Service den ich von Peter erhalten habe. Dies in Verbindung mit dem Einbau des Motors sowie auch in Bezug auf die neue Ausrüstung. (Ich habe auch einen HydraDrive , eine neue Welle und eine neue Schraube bei BLADT DIESEL gekauft).

Nach der Seesetzung habe ich jetzt ungefähr 20 Stunden gefahren und ich freue mich über das Ergebnis, obwohl bei Leerlauf ein bisschen Resonanz vorkommt. Jedoch ist der Motor ab 1100 U/min. bis Max. ganz ruhig, was mich positiv überrascht hat. Was die Geräuschentwicklung angeht, ist es genau wie bei meinem alten Volvo Penta D3 und das ist kein Problem.

In der heutigen Zeit wo der Preis noch mehr an Bedeutung hat, sind die BLADT DIESEL Motoren meiner Meinung nach fast ein „Verbrechen“.

Obwohl BLADT DIESEL bisher in Grönland ein unbekanntes Unternehmen war, kann ich diese Marinemotoren weiterempfehlen, indem Sie unserer Situation bestens angepasst sind u.a. weil die Technik so einfach ist.

Mit freundlichen Grüssen

Søren Pedersen

Qaqortoq, Grønland

006